Alle Beiträge von rainerlikar

Bilder als NFT

Hey! Jetzt gibts die Möglichkeit Bilder als NFT zu besitzen!

Habe bei OpenSea.io ein paar besonders gefüllte Schildkröten eingestellt.

Bei Interesse einfach mal dort reinschauen! Einfach auf den Link ( Kettensymbol) klicken oder QR Code scannen

„Coronatimes“ – Aus dem Diakoniewerk Salzburg

Im Diakoniewerk Salzburg gibt es Aufgrund der Corona Epidemie ein wöchentliches Infoschreiben für alle MitarbeiterInnen. Als Update, zur Info und Aufmunterung…

Dazu durfte auch ich in den letzten Wochen immer ein Stück beitragen.

Noch ganz dicht?
Das Wichtigste beim Homeoffice ist, sich nicht mit den Händen ins Gesicht zu greifen!
Ja, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen…
Frohe Ostern! Und falls wir uns heuer nicht mehr sehn… ein gutes neues Jahr!🤪
In Zeiten von Masken und Schutzkleidung müssen wir lernen, auf die Eyemotionen unserer Mitmenschen zu achten…
Was nun ???
So geht Baden … oder so ähnlich!
„I mog nimmer“
Warten aufs Christkind … 2020
Und Tschüß! Auf nimmer Wiedersehen, Elendigs!
Frühling und Corona! Nächstes Jahr halte ich Winterschlaf!
Impfung jetzt auch als Schluckimpfung möglich.

Die Schluckimpfung des Kulinariums. Jetzt auch für Impfverweigerer!

Mmmmh

Kajak … Mein Sommerprojekt 2015 / 16

Ich wohne in Obertrum am See. Was liegt da näher, als in den Sommermonaten den naheliegenden See entsprechend zu nutzen. Da es mir im Strandbad meistens schnell zu fad wird, habe ich beschlossen mir ein Kajak zu bauen.

Also – gesagt getan! Im Internet nach entsprechender Information und Literatur gesucht.

Die Methode des Kajakbaus „Skin on Frame“- also „Haut auf Rahmen“- hat mir dabei, am besten gefallen und schien mir am unkompliziertesten.

Das Buch von Jeff Horton „Fuselage Frame Boats“ beinhaltet alles, was man zum Bau eines Kajaks wissen muss. Dazu hat Jeff Horton ein paar Videos zur Erklärung ins Netz gestellt.

Im Spätsommer 2015 habe ich dann alle notwendigen Materialien besorgt und mit dem Bau begonnen.

Im Juli 2016  wurde das Kajak zu Wasser gelassen. Und siehe da… Es schwamm! Perfekt noch dazu!

Nun schippere ich bei Lust und Laune über dem See und genieße die Ruhe, die Perspektive vom See aus und das sanfte Schaukeln der Wellen.

Hier ein paar Impressionen…